Mittwoch, 6. Juli 2011

Sonne auf's Knie

Frau B. braucht Sommerröckchen. Aber schnell. Und bequem sollen sie sein, damit auch ganz viel Eis reinpasst. Aber sackig darf's auch nicht. Und alltagstauglich bitte. Und nicht so fleckempfindlich (an jeder Ecke ein Zwerg mit Rotznase oder Schmierfingern, der ohne Vorwarnung am Rock zieht).




  Oben: Stoff&Stil-Stöffchen mit weißer Borte aus meinem Fundus.
 Links: fragt nicht wie dieses Bild zustande gekommen ist. Aber hier sieht man die Form gut.










Unten: hier nochmal die Farbe besser. Verziert mit Zackenlitze und zwei Knöpfen.
Links: wieder eines meiner geliebten Robert Kaufman - Stöffchen.
  


Für den Eisumfang ganz ohne Reißverschluß, nur mit Jersey-Bündchen.











War ja klar, dass gerade jetzt die Sonne hinter dunklen Wolken verschwindet, oder? Naja, der Sommer wird mir hoffentlich noch die ein oder andere Gelegenheit bieten, meine Knie zu bräunen....


Schöne Grüße
Frau B. 


Weil mehrfach gefragt wurde wie man sich so einen Rock schneidert:
Andrea von Jolijou hat auf ihrer Seite schonmal gezeigt wie's geht. Ich hab's ungefähr gleich gemacht. Nur mit dem Unterschied, dass ich keinen fertigen Schnitt abgewandelt habe sondern für oben meinen Hüftumfang (stärkste Stelle, damit der Rock noch drüberpasst) leicht gebogen, kann aber auch gerade sein, die gewünschte Länge abgemessen und unten nach Geschmack ausgestellt.

Hier der Link zu Andreas Anleitung

Kommentare:

  1. Schön sind se, Deine Röcke, solche mag ich auch. Wenn der Sommer sich noch etwas Mühe gibt können wir sie ja vielleicht auch mal ohne Leggings tragen (das ging hier leider erst selten...)
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  2. Dank je wel voor je bezoek op mij blog.

    groetjes uit Italie.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee - von diesen Teilen kann man nie genug haben :-)
    lg

    AntwortenLöschen