Freitag, 12. August 2011

Gerupfte Katze

Es mußte ja so kommen...
Vor lauter "Malen mit der Nadel" kommt Frau B. auf Ideen, die eigentlich schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt sind.
Ich versuche gerade das Träger-Jerseykleid einer Freundin zu retten (indem ich es wegschmeiße und ein neues nähe...)
Weil es von meinen perfekten Stoff für dieses Projekt nicht mehr genug gab (ich hab aber auch nur drei Tage danach gesucht) mußte ich ausweichen auf einen ohne Muster. Ganz schön öde.

Irgendwas muß drauf! Und als ich so darüber nachdenke kommt mir Anja Rieger's herzallerliebste Kollektion in den Kopf.

So. Nun hab ich aber keine Stickmaschine und Handsticken mag ich auch nicht wirklich. Und überhaupt, wie kommt die Vorlage auf den Stoff? 

Ich bin sowas von schlecht ausgestattet für Stick-Kram, dass ich das ausgedruckte Motiv auf Papier auf den Applikations-Stoff lege und die Linien nachnähe. Klappt ganz gut. 

Aber das so schön angenähte Papier kann da nicht bleiben. Also beherzt weggerissen. 

So, da hab ich nun den Salat, nein, besser sogar drei Salate!

1. ich hab dem armen Tierchen mit dem Papier gleich auch noch ein Auge ausgerissen
2. und auch sonst so den ein oder anderen Stich
3. wie kommt die Applikation jetzt auf den Stretch-Jersey?



Ich dachte mal so an Vliesofix, welches ich natürlich nicht vorrätig habe, und daran, die Linien, die ja eh sehr schlecht zu sehen sind nochmal zu steppen. Diesmal ohne Papier, dafür mit dem Jersey drunter. 

Falls das in einer Katastrophe enden könnte, bitte jetzt ganz laut schreien. Danke sehr!


Es grüßt Frau B. die hofft heute noch irgendwo ein Eckchen Vliesofix fangen zu können.

Kommentare:

  1. ich würde nachnähen...gleiche Technik mach ich auch mit so einem auswaschbaren Vlies Avalon glaub ich....falls Du mal wieder in einem Stoffladen bist...
    Katzte sieht aber schonmal schick aus *find*

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hi, Frau B.,
    ich habe den Tipp bekommen, Applis auf Stretchjersey mit Sprühkleber zu fixieren... probier es doch bitte mal für mich aus und lass mich wissen, ob es fünktioniert!! DANKE!!

    Liebe Grüße,
    Sabine,
    die beim Lesen deines Blogs ganz herzlich gelacht hat und ich meine das SEHR POSITIV!!!!
    Schön, dich kennenzulernen!!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Hey die Katze sieht doch schon klasse aus! Ich würde auch einfach nur noch drüber nähen. Ich kann dir leider auch keine Tipps geben, da ich für sowas inzwischen ja schon viel zu faul geworden bin:-) Ja, eine Stickmaschine macht faul.Bin gespannt was du noch draus machst!Lg.Sabine

    AntwortenLöschen