Samstag, 13. August 2011

Thema verfehlt?

Hier kommt das besagte Kleid zum letzten Post.
Erstmal die Vorgabe der Freundin: So wie das alte soll es sein, das neue. Die Blumen auf dem Stoff sind so schön. Es dürfte aber zur Not auch Türkis sein...
S. ist kein Tüddelfan. Und es wundert mich, dass gerade aus der Richtung ein Kleid als Auftrag kommt. Ich kenne S. nur und ausschließlich in Jeans.

Damit ihr wißt, was die Ausgangssituation war:
Hier ist es, das Kleid des Grauens. Ein Lappen mit Trägern. Tschuldigung, aber ist so!
Da ja der Stoff der Begierde nicht mehr in ausreichender Menge zu haben war, hab ich bei Frau Tulpe zu einem türkis-grau-geringelten Jersey gegriffen.
Und die Katz von Anja Rieger appliziert.


Und weil ich grad so schön dabei war und Anja alias Aprikaner mir den Tipp gab, noch einen Freihandschriftzug aufgestickt. Mit Soluvlies! Super Sache das!!

Die Träger waren ursprünglich aus dem grauen Jersey wie die Einfassbänder... zu kurz... Merke: immer erst messen, dann abschneiden! Naja, Not macht ja erfinderisch. Nach einer Nacht drüber schlafen hab ich dann zwei Zöpfe geflochten und angenäht. 


Wenn ich mir das End-Werk so ansehe... also ich bin jetzt nicht direkt unzufrieden, auch wenn mich der Stoff doch irgendwie an ein Schlafgewand erinnert... und mit Blick auf das Ausgangsprodukt... naja... hat irgendwie nicht mehr so arg viel mit den Vorgaben gemein. *ups
Ich kann so schlecht aus meiner Haut.



Liebe S. ich schenk es dir. Zum 40er noch. Du bist ja immernoch 40, also zählen die 4 Wochen Verspätung nicht! Und du weißt ja, dass man einem geschenkten Gaul...

Kommentare:

  1. Du erinnerst mich an meine Kleine...die denkt grundsätzlich sofort an Nachtwäsche wenn ich etwas aus Jersey nähe....lach....also ich finde das Kleid total gelungen und gerade die in der Nachtruhe durchdachten Träger gefallen mir besonders gut !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. da Kleid ist wunderschön und niemals nicht ein Nachthemd! Die Trägerlösung find ich genial und die Miez sowieso...ich würde das anziehen und über ´ner Jeans kommt das dann voll rockig *find*...bin gespannt was die Freundin sagt....

    ganz liebe Grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch nicht, daß es wie ein Nachthemd aussieht :-) Ein super tolles Kleid hast Du gezaubert und wenn Deinen Freundin nicht voll aus den Socken ist, dann weiß ich es leider auch nicht!!!

    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank!!!! freu... ;-))))
    Habe diese schöne Kleid schon an und es steht mir saugut... ;-))) Freu... Danke...
    Liebe Grüße, wir sehen uns...
    Sylke

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ein tolles Kleid! Vor allem die Trägerlösung finde ich toll!

    Da sieht man wie viel man aus einem Kleid raus holen kann, wenn man einen Fehler gemacht hat.

    Das Endprodukt würde mir auch gefallen und ich finde nicht, dass es irgendetwas mit einem Nachtgewand gemein hat.

    Liebe Grüsse
    Angela

    AntwortenLöschen