Mittwoch, 28. September 2011

Herbstsonne und Winterreserve

So wie das fleissige Eichhörnchen halte ich es mit der Bevorratung an Halswärmern: Lieber einen zu viel und nicht mehr finden, als im Winter oben ohne sein!
Heute: ein Loopschal und ein dicker Halswärmer.






















Der Loop-Schal ist aus Murano von Austermann glatt rechts gestrickt.
Der dicke Halswärmer ist aus Astrakan von Gedifra. Er ist rechteckig gestrickt und dann zum Schlauch zusammengenäht.
Der Farbverlauf beider Schals kommt auf den Bildern richtig gut raus. Ob's an der schönen Erna oder an der klasse Fotografin liegt lass ich hier offen.

Herbstliche Grüße schickt Euch

Frau S.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen