Donnerstag, 29. März 2012

Resteverwertung für kleine Beine

Man könnte meinen, im Hause B. gibt es Berge von Resten.
Ich gestehe, ich wundere mich manchmal selbst, wo die sich überall verstecken.




Schnitt: Ottobre 1/2011, Größen 74 und 86

Donnerstag, 22. März 2012

Setz dich doch, Kind

Frau Biberella hat ein eBook für ein Hochstuhlsitzkissen entworfen und Frau B. durfte Probenähen.






Es hat mir viel Spaß gemacht und die Kissen sind richtig gut bei den lieben Kleinen angekommen.

Herzlichen Glückwunsch zum ersten eBook, liebe Biberella.

Zu haben ab heute bei Farbenmix

Donnerstag, 15. März 2012

Marktfrauenhandschuhe

Hinter diesem Namen verbirgt sich eine ungemein praktische Erfindung: fingerlose Handschuhe mit Klappe zum überstülpen wenn es vorne zu kalt wird.
Bei Drops bin ich dann auf eine passende Anleitung gestoßen (wie sooft!).
Nachdem ich ein Probestück gearbeitet hatte musste ich zugeben, dass es doch nicht ganz sooo schlimm ist sie zu stricken (ich hab mich anfangs etwas geziert!).

Die Anleitung ist wie immer perfekt. Geändert habe ich trotzdem zwei Dinge. Erstens habe ich die Finger und die Klappe nicht im Bündchenmuster 1 re. / 1 li. gearbeitet sondern glatt rechts, das bringt mit sich, dass man den Beginn der Klappe doch im Bünchenmuster stricken muß, da sich dieser sonst einrollt. Zweitens habe ich am Ende der Klappe nicht fortlaufend 2 Maschen zusammengestrickt, sondern schon nach ca. 25 Reihen (je nach Größe der Finger die da rein sollen) immer die 2. und 3. Masche der 1. und 3. Nadel rechts und die 2 vorletzen Maschen der 2. und 4. Nadel mit Überzug zusammengestrickt, und das in jeder Reihe. Hat sich bewährt, dann sieht der Abschuß der Klappe nicht so rustikal aus.

Die Handschuhe gehen morgen dann raus und wurden gegen den Geldbeutel aus diesem Post getauscht!
Herzlichen Dank hierfür, es hat mir Spaß gemacht.