Samstag, 19. Mai 2012

Herzlich Willkommen!

Immer wenn ich die Nachricht einer Geburt aus dem Freundeskreis bekomme, packe ich das kuschligste Merino-Garn, 2,5mm Nadeln und 4 Knöpfchen und stricke drauf los. Alles andere wird solange (oder besser: sokurz) in die Warteschleife geschickt. Das Ergebnis sind wiedereinmal putzige Booties nach der Anleitung von Saartje, auch schon hier und hier gezeigt.
Aber nun ab in die Post zum kleinen Herr L.!

Kommentare:

  1. Schönes Bild, Frau S.
    Sehr nett... um es mit deinen Worten zu sagen. :o)

    AntwortenLöschen
  2. auch wenn ich eigentlich hier bin um der frau b zu schreiben ;)
    diese booties sind ja so unheimlich süß!
    und es ist eine wunderbare geste. immer bei der geburt eines kindes so hübsche schuhe zu stricken!

    echt toll!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  3. Geniale schuhchen, leider ist mein Ausländisch mehr als schlecht und ohne Anleitung krieg ich sowas nicht hin, leider.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen