Mittwoch, 1. August 2012

Kurzes Rendez-vous?

Heute ist Sommer. 
Da er sich dieses Jahr rar macht, erwarte ich mal nicht, dass ich dieses Kleid oft trage.

Dank nicht vorhandener Dänisch-Kenntnisse lag der abgepauste Schnitt eine ganze Weile unangetastet da.

Da ich oft die Erfahrung gemacht habe, dass mir Schnitte in der Taille zu eng sind, habe ich hier vorsichtshalber eine Größe größer zugeschnitten.

Der Stoff ist ein Baumwollvoile mit Smok-Effekt. Den seitlichen Reißverschluß in diesen Stoff einzunähen war eine Herausvorderung, für die ich wieder eine ganze Woche Anlauf gebraucht habe (um dann festzustellen, dass ich den RV zum Aus- und Anziehen nicht mal öffnen muß *grrrr  )




Ansonsten bin ich zufrieden. Luftig wie ich es haben wollte und trotzdem nicht zu sackig.









Schnitt: Onion 2016
Stoffe: Stoff og Stil

Kommentare:

  1. Ist super geworden, Dein Sommerkleid ! Gefällt mir total gut ! Besondetrs die Falten vorne an der Brust sind total ordentlich geworden !
    LG und ich wünsche Dir viele Sonnentage zum Tragen !
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sieht sehr hübsch aus und steht dir super !!! Vielleicht solltest du einige Partys drinnen damit mitmachen, falls der Sommer weiter so oft schwächelt ...

    Das Problem mit den Reißverschlüssen hatte ich auch schon oft. Die ganze Arbeit mit dem Einnähen und dann brauche ich ihn noch nichtmal :-/

    Viele (sonnige !) Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Kleid! Der Stoff ist sehr hübsch und besonders die Brustpartie ist dir super gut gelungen. :)

    AntwortenLöschen
  4. nicht das ich jetzt viel zum kleidernähern beisteuern könnte, an kenntnissen. aber ich finde oft den stoff schwierig, und so einen wie deiner, das material, leicht luftig knittrig weich locker fallend ist ein stoff woraus ich mir auch ein kleid vorstellen könnte. und dies finde ich richtig schön.
    lg monika

    AntwortenLöschen