Sonntag, 4. August 2013

Das Einschulungsmonster


Das mittlere Tochterkind darf in wenigen Wochen endlich Schulkind sein.
Eigentlich bin ich nicht der Typ, der für so ein Ereignis eine spezielle Garderobe näht. 
Aber ich hatte den Schnitt Miley von Tuci zwecks mangelnder Tragegelegenheit schon so lange liegen... da hab ich mir eben einen Ruck gegeben.







Die Stoffe hat das Ömchen von überm großen Teich gesponsert... ich meine Robert Kaufmann, bin mir aber gerade nicht mehr ganz sicher...








Die kilometerlange türkisfarbene, gut abgelagerte Pompom-Borte hat auch endlich einen Zweck gefunden...







Außerdem bin ich noch einen Samtborten-Rest und 4 Knöpfe losgeworden.







Und am wichtigsten: ich hab endlich geschnallt wie der Ruffler für die Overlock funktioniert.

Trotzdem ist dies ein Kleid wie mein Brautkleid damals. Die Zeit die es braucht bis es fertig ist, ist definitiv mehr als die Zeit die es getragen wird.


Das mittlere Tochterkind ist glücklich mit dem Kleid und die Mutter kann diesen Schnitt von der To-do-Liste nehmen. :o)



Mehr Mädelskram gibt es diesen Monat bei Meitlisache im August.

Kommentare:

  1. Einfach wunderbar und so schön bunt - ein tolles Kleid für die Einschulung :)

    Ich werde auch noch eins nähen und du hast mich gerade sehr inspiriert!

    ich wünsche deiner tochter einen wunderbaren schulstart und alles liebe.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. So toller Stoff und eine schöne Farbkombi, da muß man sich ja zur Einschulung wohl fühlen.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen