Dienstag, 11. Februar 2014

Wellness-König


Ich konnte es einfach nicht mehr mit ansehen, wie der Kerl, der neuerdings gerne zum Wellnessen in die Sauna geht, sich dort mit dieser Tasche blicken lassen musste.

Eine Jungs-Tasche mußte her. Und ganz nebenbei sollte auch noch der ranzige alte Bundeswehr-Rucksack entsorgt/ upgecycled werden.





Schnitt: "König" von Farbenmix. Leider nur über die Taschenspieler-CD zu bekommen.





Der olle Rucksack wurde mit einem echt coolen Jeans in Fischgrat mit leichtem washed-Effekt (den hab ich mal auf dem Stoffmarkt gekauft, sollte ne Jeans für den Kerl werden. Aber ich näh ja nicht so gern Hosen...) kombiniert. Und mit ein paar Webbändern aufgemotzt.





Innen die obligatorische Hosentasche einer ungeliebten Jeans.





Der Reißverschluß paast farblich haargenau zum Markisenstoff aus dem ich den Boden zugeschnitten (aber nicht fotografiert) habe. Einseitig noch etwas wüst im ZickZack umhergetackert.





Und weil ich die Sache mit der verdünnten Acrylfarbe auf Stoff unbedingt noch ausprobieren musste, ein entflohener Stern aus der Milchstraße.





Zur Anleitung kann ich nichts sagen. Die habe ich ignoriert und das Teil nach Gutdünken zusammengenäht. Die Schnitt-Teile sind schlicht und erklären den Zusammenbau eigentlich selbst.
Außer dem oberen Teil und den aufgenähten Fächern habe ich alle Teile mit Schabrackeneinlage und dickem Volumenvlies unterbügelt. 

Da ich gerade ganz zufällig keinen Stoffballen dahatte, bzw. den Karton, auf den der Stoff aufgewickelt ist (wird im Schnitt als Beispiel verwendet), habe ich die Rückwand eines Bilderrahmens, der schon lange sein Glas verloren hatte, zugesägt. Hülle habe ich für den Boden auch nicht genäht, sondern das "Brett" mit Sprühkleber eingesprüht und mit einem Stoff bezogen.





Sonntag, 9. Februar 2014

Lieblingstier N° 2



Der jüngste Sohn hat sich kürzlich bei einer Stoffbestellung ein gelbes Shirt gewünscht.
(Erst sollte es rosa, dann pink sein.) 
Und da er nebst Wildschwein neuerdings ein zweites Lieblingstier hat, das wohl der Fuchs ist,...















Schnitt: Ottobre 4/2013, Modell 26, Größe 104
Stoffe: Michas Stoffecke
Veloursmotiv: Plottermarie






linked @ made4boys

Mittwoch, 5. Februar 2014

Winzlinge


Und immer wieder freue ich mich wenn es in meinem Freundeskreis die Ankündigung für neue Erdenbürger gibt. Ich liebe diese Mini-Projekte. Meist ist die passende Wolle schon da, ich bin schnell fertig und die Ergebnisse sind immer süß. Perfekt wenn man die größeren Projekte der Unlust wegen mal liegenlassen muß.




 Dieser kleine Hitchhiker schmiegt sich schon seit Dezember um den Hals des kleinen Herrn T. 
Die Oma ließ verlauten, dass die Mutter den Burschen am liebsten in Merino-Wolle hüllt. Volltreffer! 
Wolle: Merino mit LL 140m/50g aus der Restekiste verstrickt mit 3mm.
Anleitung: Hitchhiker von Martina Behm


 


Der kleine Puerperium Cardigan wartet noch auf seine/n Besitzer/in. 
Das Design von Kelly Brooker ist praktisch und einfach. Top-down ohne störende Nähte. 
Genau richtig um einen Winzling im Winter warm einzupacken.
Wolle: Merino LL 100m/50g verstrickt mit 5mm