Donnerstag, 21. August 2014

Schwarzwald-Sommer


So langsam erschleicht mich ob der fieskalten Temperaturen das Gefühl, dass es dieses Jahr keinen Sinn macht, luftig leichte Klamotten zu nähen.

Also durfte der feine graue Strickstoff, den ich vor geraumer Zeit bei Stoff&Stil ergattert hatte, eine Liaison mit dem robust anmutenden Rippen-Jersey in Usedlook-Schwarz ( Michas-Stoffecke) eingehen. 

Oberer und unterer Saum sind lediglich ein schmaler angenähter Jersey-Streifen in aubergine.

Auf die Ärmel habe ich noch Ripsband aufgenäht, mit dem Gedanken hier noch ein paar Nieten reinzuklopfen. Hab mich dann aber wegen dem feinen Strickstoff in Kombination des Waschmaschinen-Schleudergangs doch nicht getraut.

Schnitt: Knipmode Dezember 2008, Modell11b, Gr. 38, Ärmel um 6cm verlängert.




Und weil heute zufällig auch gerade RUMS-Tag ist, geht's hier lang für weitere Weibs-Beiträge ;o)

Kommentare:

  1. Wow ! Das Teil sieht wirklich aus wie gekauft ! Und das ist jetzt als Kompliment gemeint ... :)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. total super, die kombi fein mit robust, klasse idee. mit den nieten geb ich dir recht, hätte ich mich auch nicht getraut.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, gefällt mir sehr ;-)
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir gut. Und bei dem Wetter zur Zeit auch gut zu gebrauchen.
    LG, Christine

    AntwortenLöschen